Neugotik global – kolonial – postkolonial

Gotisierende Sakralarchitektur auf der Iberischen Halbinsel und in Lateinamerika vom 19. bis zum 21. Jahrhundert = Neogótico global – colonial – postcolonial : Arquitectura sagrada neogótica en la Peninsula Ibérica y América Latina del siglo XIX al XXI

Barbara Borngässer, Bruno Klein (Hrsg./eds.).

Die Iberische Halbinsel und Lateinamerika gelten nicht als Kernländer neugotischer Kirchenbaukunst. Dennoch überraschen sie mit einer vielfältigen Rezeption gotischer Architektur, und gerade auf dem südamerikanischen Kontinent erheben sich wohl mehr neugotische Sakralbauten des 19. bis 21. Jahrhunderts als irgendwo anders.
Aber es gibt dort auch zahlreiche Sakralbauten, bei denen sich historisierende und modernistische Elemente verbinden – die Sagrada Familia in Barcelona ist dafür das bekannteste, aber keineswegs einzige Beispiel.
Die Autoren liefern Einblicke in eine von der Kritik weitgehend unbeachtete, aber dennoch extrem präsente Baukultur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis heute.


Pese a que ni la península ibérica ni América Latina se consideren regiones centrales de la arquitectura sagrada neogótica, ambas sorprenden con una variada recepción de tal estilo. De hecho, el lugar donde existen más edificios religiosos de este tipo, de los siglos XIX al XXI, es Sudamérica. Abundan por doquier, además, en ambas zonas, los edificios sagrados que combinan elementos historicistas y modernistas; la Sagrada Familia, en Barcelona, es el ejemplo más conocido, pero no es, de ninguna manera, el único de este fenómeno. Los autores aportan datos sobre una tradición de arquitectura apenas tratada por la crítica, pero profusamente usada desde finales del siglo XVIII hasta nuestros días.

Ficha técnicaEditor/es
Colección: Ars Iberica et Americana, 21
Año: 2020
Páginas: 272 pages
Encuadernación: Tapa dura
ISBN: 978-84-9192-117-2
Precio: €48,00


Materias

Arte religioso
Estilos artísticos
Edificios religiosos; Edificios funerarios
Historia del arte
Siglo XIX
Arte moderno - Fines XIX a 1945
Arte contemporáneo - 1945 a s.XXI
América Latina
España

Barbara Borngässer ist Mitbegründerin der Carl-Justi-Vereinigung e.V. und Mitherausgeberin der Reihe Ars Iberica et Americana. Sie hat zahlreiche Publikationen zur Baukunst der Frühen Neuzeit und Moderne mit Schwerpunkt auf Spanien, Portugal und Brasilien veröffentlicht.

Bruno Klein ist seit 2000 Professor für Christliche Kunst der Spätantike und des Mittelalters an der TU Dresden. Zu seinen Forschungsgebieten zählen unter anderem die Architektur des Mittelalters in Europa sowie die globale Rezeption und Adaption mittlealterlicher Kunst von der Frühen Neuzeit bis heute. Er leitet mit Barbara Borngässer das Forschungsprojekt Globale Gotik - Neugotische Sakralarchitektur im 20. und 21. Jahrhundert.

Índice

Introducción





Obras relacionadas

Gotische Architektur in Spanien : La arquitectura gótica en España / Christian Freigang (ed.)

1810-1910-2010, Independencias dependientes = Kunst und nationale Identitäten in Lateinamerika = Arte e identidades nacionales en América Latina = Art and National Identities in Latin America / Henrik Karge, Bruno Klein (Hrsg. = eds.)

Herencias indígenas, tradiciones europeas y la mirada europea / Helga von Kügelgen (ed.)

La escultura medieval en Francia y España : las zonas de confluencia entre el Pórtico Real de Chartres = Bauskulptur in Frankreich und Spanien : Im Spannungsfeld des Chartreser Königsportals und des Pórtico de la Gloria de Santiago de Compostela / Claudia Rückert, Jochen Staebel (Hrsg./eds.)