Identität der Aufklärung / Aufklärung der Identität

Literatur und Identitätsdiskurs im Spanien des 18 Jahrhunderts

Christian von Tschilschke.

Die literatur- und kulturwissenschaftliche Studie geht von der These aus, dass die Identität der spanischen Aufklärung – ihre Besonderheit im europäischen Vergleich – in der Thematisierung, Infragestellung und Verteidigung der kulturellen und nationalen Identität Spaniens besteht. In exemplarischen Einzelanalysen diskursiver und narrativer Texte (Essay, Zeitschrift, Apologie, Briefroman) wird gezeigt, dass die spezifische Entwicklung der spanischen Literatur im 18. Jahrhundert als Symbol- und Sozialsystem nicht von der Rolle zu trennen ist, die sie als Medium und Objekt des für die spanische Kultur insgesamt charakteristischen Identitätsdiskurses übernimmt. So entsteht die prägnante Diagnose einer Epoche, die seit Jahren schon verstärkt das Interesse der Forschung auf sich zieht.

Ficha técnica
Colección: La Cuestión Palpitante. Los siglos XVIII y XIX en España, 9
Año: 2009
Páginas: 372 p.
Encuadernación: Tapa dura
ISBN: 978-3-86527-437-3
Precio: €48,00


Materias

Literatura en español
Historia y crítica de la literatura
Historia de la cultura
Siglo XVIII
España